Zumba-Kurs

Immenreuth. (mez) Auf sehr große Resonanz stößt der neue Zumba-Kurs, den seit Anfang Oktober der Sportverein anbietet. Über mitllterweile mehr als siebzig Teilnehmerinnen freut sich die Vorstandschaft um ihre beiden Vorsitzenden Erich Hader und Jürgen Lautner (vorne Mitte). Jeweils Dienstag findet unter fachmännischer Anleitung von Petra Meyer (rechts neben Jürgen Lautner) ein insgesamt fünfwöchiger Einsteiger- und Schnupperkurs statt. Die sympathische Kursleiterin ist ausgebildete Trainerin (B-Lizenz) für Aerobic, Dance-Aerobic, Fundance, Step-Aerobic, Bodybalance und Wirbelsäulengymnastik. Zumba ist Aerobic, gepaart mit heißer Latino-Musik, erläutert der zweite Vorsitzender Jürgen Lautner, der sich um die ausgebildete Fitnesstrainerin erfolgreich bemühte. Die verschiedenen lateinamerikanischen Tanzstile wie Salsa, Merengue, Cumbia und Reggaeton werden mit fitnessorientierten Tanzchoreographien kombiniert und regen die Fettverbrennung an. Alter, Fitnessniveau und Tanzkenntnisse spielen dabei keine Rolle. Die spassbetonte Bewegung zur Musik lässt vergessen, dass man nebenbei ein solides Workout macht. Wem das sechzigminütige Ausdauertraining noch nicht genug ist, kann immer vorher mit Petra Meyer noch an einem 30-minütigen Figurforming teilnehmen. Aufgrund des erfreulichen starken Interesses, mit dem die Verantwortlichen in dieser Form nicht gerechnet hatten, wurde der Kurs im November mit einem Zumba-Aufbau-Kurs fortgesetzt. 

 

 

 

 

 

 

 

"Komm´ zu uns,

 

spiel mit uns !"